Ausrüstung – Teil 1: Deine alte Ausrüstung „pimpen“!

„Ach wenn ich nur gewusst hätte, dass Schlafsack nicht gleich Schlafsack heisst, und Messer nicht gleich Messer!“
Nicht selten hören wir diesen Satz von unseren Kursteilnehmern. Sie haben sich die Packliste angeschaut, die auf unserer Website zu finden ist, und haben sich ihre Ausrüstung zusammen gestellt. Was aber ist der „richtige“ Schlafsack, das „richtige“ Messer, das „richtige“ Zelt?
Ganz so pauschal sind diese Fragen nicht zu beantworten, denn was sich für den Einen „richtig“ anfühlt, muss für den Anderen nicht unbedingt auch richtig sein.
Und obwohl man in unseren Wildnis- und Survivalkursen auch ohne Ausrüstung zurecht käme, raten wir unsere Teilnehmer dennoch erstmal eine Ausrüstung mitzubringen. Denn von null auf hundert beim ersten Survivalkurs muss nicht sein.

Hast du keine Ahnung, ob dein Schlafsack für eine Outdoor-übernachtung im Winter ausreicht, ob dein Messer überhaupt zum Schnitzen geeignet oder dein Zelt wasserdicht ist? Dann dürfte dieser Artikel dir hoffentlich etwas weiterhelfen. weiter lesen