Wildnispädagogik

Naturverbunden und authentisch unterrichten

Ein Hauptanliegen und eine Herzensangelegenheit der Wildnisschule Weltenwandler ist es, Menschen weiterzubilden und zu befähigen, auf eine authentische Art in Verbindung mit der Natur zu unterrichten.
Deshalb bieten wir Ausbildungen im Bereich der Wildnispädagogik an; eine praxis- und naturorientierte Lehr- und Lernhaltung, die ihr Vorbild bei den Naturvölkern dieser Welt findet.

„Eine Oase im Großstadtjungle der Erziehungslehren und Unterrichtsmethoden.
Nicht nur für die Lernenden, sondern auch für die Lehrenden.“

Neben der ganz wichtigen Selbsterfahrung, lernst Du alle wichtigen Wildnisfertigkeiten, das Lehren und Lernen nach den wildnispädagogischen ‚Methoden‘ des „Coyote Teaching“ und „Art of Mentoring“, und entwickelst Du eine ganz neue und intensive Verbindung zur Natur!

Die Weiterbildungen sind offen für alle, die die Natur als Lehrmeisterin kennenlernen, und in ihren (Berufs)Alltag integrieren wollen!

 

Wildnispädagogik Ausbildung I 

In der 1-jährigen Wildnispädagogik Ausbildung I setzten wir uns auf intensive Weise mit der Natur auseinander und lernen in Verbundenheit mit der Natur zu unterrichten. Sie qualifiziert die Teilnehmer dazu, als Wildnispädagogen professionelle natur- und wildnispädagogische Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters planen und durchführen zu können. Zur Wildnispädagogik Ausbildung I…

 

Wildnispädagogik Ausbildung II 

Die Wildnispädagogik II ist ebenfalls eine 1-jährige Ausbildung, die auf die erste Ausbildung aufbaut. Sie ist für Wildnispädagogen gedacht, die ihr Wissen und Können verfeinern und noch tiefer in die Wildnispädagogik eintauchen möchten. Zur Wildnispädagogik Ausbildung II…





„Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern;
Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst.“
Bernhard von Clairvaux