Augelang.gif

Wildnisschule

Weg der Wildnis

Im Survival Basiskurs erlernst Du die Grundlagen für das Leben und Überleben in der Wildnis. Naturnah und praxisorientiert üben und lernen wir, uns in der Natur wieder Zuhause zu fühlen! Feuer bohren, Wasser suchen, Nahrung finden und zubereiten, einen Shelter bauen und eine positive Einstellung behalten!


In diesem Einsteiger-Survivalkurs unterrichten wir kein „hartes Survival“. Vielmehr wollen wir erinnern, was wir alles ohne moderne Hilfsmittel hinbekommen, und was die Natur uns zum Leben bietet. Dennoch kann jeder, der das möchte, seine Grenzen testen. In der selbstgebauten Laubhütte übernachten? Feuer auf „primitive“ Art mit dem Drillbogen machen? Herausforderung und Naturverbindung zugleich!

 

In unserem Camp im Taunus verbringen wir ein Wochenende mit möglichst wenig Infrastruktur, und lernen uns in der Natur wieder frei und vertraut zu bewegen. Der Schlüssel dazu ist nicht so sehr, alle Fertigkeiten perfekt zu beherrschen (es geht bei uns nicht um Leistung!), sondern vielmehr unsere Einstellung, denn diese entscheidet, ob wir draußen Freiheit oder Angst empfinden.

Aus dieser Perspektive sehen wir Survival als Weg zu dem Wesentlichen im Leben und begeben uns damit auf einen Weg zu uns selbst und unserer eigenen Natur!

 

Die Themen sind:
- 5 Elemente des Survival
- Bauen einer Laubhütte zum Schlafen
- Wasser finden und aufbereiten
- Feuer entzünden mit Mitteln aus der Natur (Drillbogen)
- Essen sammeln und Wildkräuter zubereiten
- Die Einstellung zum Leben in der Natur
- Wahrnehmung, Tiere sehen lernen
- Intuition und Instinkt, auf den Körper hören lernen
- Spurenlesen als Weg zu den Tieren
- Schleichtechniken
- Werkzeuge herstellen aus Naturmaterialien

 

Anforderung:

weg_der_wildnisNaturkontakt: sehr hoch
Körperliche Anforderung: mittel
Geistige Anforderung: mittel
Gemeinschaftserlebnis: wenig

 

Dauer: 3 Tage

Kosten: 150 + 45 € Essen und Übernachtung

Ort: Taunus

 

 

 

Übersicht Wildniskurse