Scout Kurs: Scout I

In diesem Scout Kurs bringen wir unsere Achtsamkeit und Wahrnehmung auf ein höheres Level und lernen, uns ungesehen und lautlos in der Natur zu bewegen. Schaffen wir es, wie die Apachen Scouts, in nur wenigen Sekunden aus der Wahrnehmung des Gegenübers zu verschwinden? 

Schleichen, Tarnen, Auskundschaften, mit der Natur eins werden…

Die Apachen lebten in kleinen unabhängigen Gruppen in den kargen zerklüfteten Bergregionen der Wüste im heutigen Süd-Westen der USA. Diese Gruppen waren die letzen Indigenen in den USA, die ihren freien Lebensstil behielten, sich bis in die 1880er Jahre in den Bergen der Sierra Madre versteckt hielten und immer wieder ihren Verfolgern entkommen konnten. Durch dieses Leben entwickelten sie ausgesprochen gute Fähigkeiten im Spuren- und Fährtenlesen, Verstecken und Auskundschaften, die bis heute hoch geschätzt werden.
Die Apachen Scouts versuchten als Schattenläufer immer dem Kampf aus dem Weg zu gehen und kämpften nur zu ihrer Verteidigung. Sollten sie angegriffen werden, gehörten sie aber zu den gefürchtetsten Gegnern. Das höchste Gut war für sie das Freie Leben in respektvoller Verbindung mit dem Land.

Was bedeutet es, ein Scout zu sein? 

In der heutigen Zeit ein Scout zu sein, heisst für uns, sich für das Gute einzusetzen; unser Leben frei und wild in Verbindung mit allem was uns umgibt zu gestalten, und dabei Grenzen verschwinden zu lassen. Ein Scout liebt die Natur und das Leben und hinter jeder Entscheidung steht für ihn die Frage, wie er am besten jede Form des Lebens unterstützen kann. Er sieht die Aufgaben, die in der Gemeinschaft getan werden müssen, ist hilfsbereit und stellt sein Ego hinten an. Ein Scout handelt als Friedensstifter, der aber jederzeit weiss, dass wenn es nötig ist, er für seine Gemeinschaft einsteht.

Scout sein, ist mehr als Matsch ins Gesicht schmieren und verstecken spielen. Es ist eine Einstellung, ein bewusstes Erleben unserer Verletzlichkeit, aber auch unserer Stärke und unserer untrennbaren Verbundenheit mit dem Großen Ganzen.

In unserem Scoutkurs verbinden wir uns mit der Erde, wir nehmen mit geschärften Sinnen wahr, lassen Grenzen verschwinden und sehen die Welt mit anderen Augen. Können wir Gefahren erspüren? Können wir uns in kompletter Dunkelheit mittels unserer inneren Stimme und unserem Gefühl orientieren?

„Ich habe mich noch nie so am Leben, so im Hier und Jetzt, so in meinem Körper und gleichzeitig so verbunden mit der Natur gefühlt. So ruhig und so wachsam zugleich.” 

Schattenläufer

Mit der Natur als unser Zuhause verschmelzen wir mit der Landschaft und werden zu Schattenläufern, die ihrer innere Stimme folgen, still kommunizieren, und sich in Kampfkunst und Unsichtbarkeit schulen. Dabei erkennen und überwinden wir eigene Grenzen und Ängste. Das eigentliche Ziel ist allerdings nicht die Unsichtbarkeit an sich, sondern dass wir unsere physischen und geistigen Fähigkeiten gezielt zum Guten für die Welt und die Gemeinschaft einsetzen.

Entscheidest du dich, auch wenn niemand zuschaut, auch wenn du unsichtbar bist, für das Gute?

„To the scout, the wilderness had to be his home. He had to live in perfect balance and harmony with creation and follow its laws. His skill had to keep him safe and secure in all elements and landscapes, where he would need for nothing. His self-sufficiency would give him the utimate freedom to go as long and as far as he needed, without depending on anything but the earth. Until the scout attained and exceeded this level of skill and ease in living, he would stand out on the land and become a liability. Classic survival skills were not enough; they were just the beginning of that perfection and ultimate invisibility.“ The way of the scout – Tom Brown Jr.

In unserem kurzen Video zum Scout Kurs bekommst Du einen Eindruck, was Dich erwartet:

Mehr inspirierende Videos der Wildnisschule Weltenwandler? Besuche unseren YouTube Videokanal!

Im Scout Kurs unterrichten wir u.a. folgende Themen:

  • Tarnen
  • Erweiterte Schleichtechniken
  • Schleichen in Gruppen
  • Stille Kommunikation
  • Wahrnehmungstraining
  • Counter Tracking
  • Inner Vision
  • Scout Mind
  • Physische und psychische Unsichtbarkeit, Präsenz
  • Der friedvolle Krieger der Wildnis, Schattenläufer

 

Voraussetzung: Survival Kurs Weg der Wildnis I

Termin 2018:  17. – 20. Mai 2018

Dauer: 4 Tage

Ort: Taunus – Nahe Wiesbaden / Bad Schwalbach

Kosten: 200 € + 60 € Unterkunft und Verpflegung

Alle praktische Info’s zum Scout Kurs: Anreise, Kursablauf, Unterkunft, Essen,… 

Hier anmelden