Sicher Holz hacken

“Holz hacken” hat es auf sich?!
So mancher scheut sich, eine Axt in die Hand zu nehmen und loszulegen.
“Alles nicht so wild!” zeigen wir euch in diesem Video; denn zum “sicheren Holz hacken” kommt es vor allem auf die richtige Technik an!

As the world trembles

For now I’ll just go outside and watch the snow fall.
I’ll just stand here and let the snow give voice to the silence.

As the human world trembles Squirrel is in a concentrated hurry, storing her winter food.
As the human world trembles Robin pulls a giant worm out of the earth
and decides it is too big for him to eat.

As the human world trembles Worm crawls back into the earth.
As the human world trembles Water in the creek sings her love song to the bedrock.

As the human world trembles Wind whispers to the leaves “It is time to let go”.

weiter lesen

Ausrüstung Teil 4: Tipps zum Zeltkauf

Auch was das Zelt angeht, könnte ich einen mehrseitigen Blogpost über Tipps zum Zeltkauf schreiben… Ich versuche es bleiben zu lassen ;c) und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wie gesagt, für einen Wochenendkurs bei uns in der Wildnisschule Weltenwandler reicht ein einfaches altes Zelt aus.

Wer jedoch ein neues Zelt kaufen möchte, weil er oder sie nicht nur einmal eine einzelne Nacht drin schlafen möchte, aber vielleicht auch eine Trekking- oder Wandertour damit unternehmen möchte; für diese Leute sind folgende Tipps gedacht: weiter lesen

Ausrüstung Teil 3: Tipps zum Isomatten-Kauf

Wenigstens genau so wichtig wie der Schlafsack, damit es einem bei der Outdoorübernachtung schön warm bleibt, ist das worauf man sich bettet. Im Survivalfall tut es ein dickes dickes Laubbett. Wer es sich jedoch im Zelt oder unter dem Tarp oder einfach so draußen gemütlich machen möchte, braucht schon eine Isomatte.

Wie bereits in einem anderen Blogpost erwähnt, hat die Isomatte zweierlei Funktionen. Einmal soll sie das Schafen auf dem Boden bequemer machen, sowie ebenfalls verhindern dass die Bodenkälte zu dem Körper aufsteigt und ihn so abkühlt. Oft gibt es Menschen, die mir -trotz richtig fettem Schlafsack- erzählen, wie sie nachts einfach nur frieren. Dann schaue ich mir die Isomatte an und denke „Kein Wunder.“

Also, worauf achten beim Kauf der neuen Isomatte?

weiter lesen

Ausrüstung Teil 2: Tipps zum Schlafsack-Kauf

Der Kauf eines neuen Schlafsacks ist nicht selten eine größere Investition. Nicht nur deswegen, sondern natürlich auch dem Komfort wegen, ist es wichtig, sich ein wenig auszukennen bevor man auf Schlafsack-suche geht um dabei auf ein paar Sachen zu achten.

In diesem Blogpost erzähle ich euch, was es beim Kauf eines Schlafsacks so alles zu beachten gibt.

weiter lesen

Ausrüstung – Teil 1: Deine alte Ausrüstung „pimpen“!

„Ach wenn ich nur gewusst hätte, dass Schlafsack nicht gleich Schlafsack heisst, und Messer nicht gleich Messer!“
Nicht selten hören wir diesen Satz von unseren Kursteilnehmern. Sie haben sich die Packliste angeschaut, die auf unserer Website zu finden ist, und haben sich ihre Ausrüstung zusammen gestellt. Was aber ist der „richtige“ Schlafsack, das „richtige“ Messer, das „richtige“ Zelt?
Ganz so pauschal sind diese Fragen nicht zu beantworten, denn was sich für den Einen „richtig“ anfühlt, muss für den Anderen nicht unbedingt auch richtig sein.
Und obwohl man in unseren Wildnis- und Survivalkursen auch ohne Ausrüstung zurecht käme, raten wir unsere Teilnehmer dennoch erstmal eine Ausrüstung mitzubringen. Denn von null auf hundert beim ersten Survivalkurs muss nicht sein.

Hast du keine Ahnung, ob dein Schlafsack für eine Outdoor-übernachtung im Winter ausreicht, ob dein Messer überhaupt zum Schnitzen geeignet oder dein Zelt wasserdicht ist? Dann dürfte dieser Artikel dir hoffentlich etwas weiterhelfen. weiter lesen